Aktuelles

Samuel Meyer hat sein Lehrjahr bei uns begonnen.
wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und wünschen Ihm einen guten Start.


Joel hat heute (25.07.2019) seinen letzten Arbeitstag. Offiziell verabschieden werden wir ihn dann am Tagrino um August. Unterdessen wünschen wir schöne Ferien und bis bald.



Beim Striegeln wird die Ackerkultur mechanisch von Unkraut befreit. Die Striegelwirkung besteht zu 70 Prozent im Verschütten mit Erdreich und zu 30 Prozent im Ausreißen der Unkräuter.
Langfristig betrachtet wird mit dem Striegeln ein gewisser Anstieg des Unkrautsamenpotenzials zu erwarten sein. Die Kunst liegt darin, diesen Anstieg hin zu einem neuen Gleichgewichtszustand möglichst niedrig zu halten. Selbst wenn im Einzelfall auch nur eine geringe kurzfristige Wirkung zu erzielen ist (zum Beispiel weil Roggen auch ohne Bearbeitung gut mit der Konkurrenz klarkommt und kaum zusätzliche Ertragswirkung zeigt), kann das Striegeln hilfreich sein. Neuer Samen, der sich gar nicht erst entwickeln kann, kann später nie zur möglichen Konkurrenz keimen.
Striegeln ist zunächst auch ein gewisser Stress für die Kulturpflanze. Dieser wird aber sehr schnell von den positiven Folgen der Bearbeitung (insbesondere Mineralisierungsschub) überlagert, sodass ein Wachstumsschub erfolgt. Bei schwach entwickelten Pflanzen sind zusätzliche Stressfaktoren wie Frost zu beachten und eventuell die Maßnahme zu verschieben. Insbesondere Roggen reagiert als Flachwurzler hier sehr empfindlich.
Quelle Text: ökolandbau.de
Film: agrino

Quelle Text: ökolandbau.de Film: agrino

Obstbäume brauchen Pflege. Das gilt auch für Hochstammbäume. Wir sind fleissig dran die eigenen und diejenigen von Kunden fachmännisch zu pflegen. Das Ziel ist eine lange Baumgesundheit, angepasste Baumgrösse und Wachstum, sowie regelmässig hohe Erträge. Auf den Obstbäumen finden so auch viele Insekten und Vögel einen passenden Lebensraum und Nahrung. In Zusammenarbeit mit Dimitri Simon #dimi-tree.ch und seiner Kletterausrüstung pflegen wir schnell und effizient auch grösste Bäume.

Am 1. März war offizielle Übergabe des Märxli.


Seit Januar 2019 sind wir in der Bio-Umstellung. Somit wird die Gerste zur Unkrautbekämpfung gestriegelt anstelle gespritzt.


Wein, das ist ein Roman, den der Winzer mit den Trauben schreibt. © Thomas Häntsch (*1958), Fotograf Na dann freuen wir uns schon auf die ersten Flaschen.


unser neue Betriebspartner war ende Dezember im Reussbote bezüglich der Pachtübernahme des Weidhofes. Reussbote RB Nr. 101_211218_Seite 5



Wir wünschen euch frohe Festtage.


Urnenbeisetzung:
Freitag, 21. Dezember 2018, 14.00 Uhr, Friedhof Oberrohrdorf
danach Auferstehungsgottesdienst in der Kirche St. Martin, Oberrohrdorf

🐴Freie Pferdeauslaufbox🐴
Zur Zeit haben wir eine freie Pferdeauslaufboxe zu vermieten.
Wir sind ein kleiner Privatstall mit 5 Auslaufboxen in Remetschwil AG und freuen uns auf Freizeit- oder Westernreiter mit Pferden und Ponys aller Rassen.
🐴🐴🐴🐴🐴🐴🐴🐴🐴
Vollpension mit viel Weidegang in Gruppen, geheiztes Reiterstübli für CHF 750.-/Monat.
weitere Infos unter http://www.agrino.ch/betrieb/pferdepension/


Herzlich Willkommen Joel Hofer

Joel wird bei uns sein 2. Lehrjahr absolvieren.
Wir freuen uns auf die spannende gemeinsame Zeit.


SchuB Werbefilm 2018

mit Vroni Peterhans, realisiert durch SchuB und LID.


Finde die…finde-die-biene … Biene


Vielen herzlichen Dank der kleinen Delegation von der Damenriege und dem Turnverein Niederrohrdorf für ihren Einsatz gegen das Berufkraut.

delegation


Herzliche Gratulation !

lehrabschluss-robin-gojoWir gratulieren Robin Gojo herzlich zur bestandenen LAP!
Guet gmacht!


Herzliche Gratulation!

fachausweis-baeuerinagrino gratuliert Marcia zur bestandenen Prüfung und super Abschlussnote 5.4


berufskrautÜbrigens, das ist nur ein Teil der aktuellen Berufkrautbekämpfung.
3 Paloxen und 1 Container
(ja, der Löschposten ist noch frei und ungehindert zugänglich. es sieht nur so aus, als stünde alles davor)


Herzlich willkommen…
dimitri-simon
… unser Zivi Dimitri Simon

Landwirtschaftliche/r Mitarbeiter/In gesucht

Wir suchen Dich! Suchst du eine Stelle auf einem spannenden Betrieb in einem guten Team? Dann melde dich bei uns. Weitere Infos unter: mitarbeiter-gesucht-2018


Herzlich willkommen …
ZIVI Robin Vock
… unser ZIVI Robin Vock


HAPPY NEW YEAR!

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Start im Neuen Jahr und möget ihr euch in neue Abenteuer stürzen.

euer agrino-Team
Nik und Marcia Peterhans, Samuel und Josiane Imboden, Thomas und Vroni Peterhans


eine schöne Adventszeit wünschen wir euch.

advent-2017


Die Zufahrt zur Algier ist jetzt noch besser ersichtlich.
hoftafeln-algier


panne

Das Auto sollte eine neue Batterie zu Weihnachten bekommen.
Da lässt man unabsichtlich das Licht im Auto brennen, während man die letzten Neophyten ausreissen geht und schon muss man Überbrücken.


so ein schönes Abendrot am 28.10.2017
abdnerot-28-10-2017 abendrot-28-10-2017


Endlich! nach zwei Jahren hängt die neue Hoftafel in Vogelrüti.
hoftafel-vogelrueti


Unser Teleskoplader auf dem Weg zum Herrn Doktor. Mal schauen was er denn hat.teleskoplader


 Schweizer Illustrierte vom 15.9.2017

si-2017


lich Willkommen im Team!Lars GerberSeit dem 1. September ist Lars Gerber bei uns angestellt. Er wird die kommenden Monate mit uns verbringen, da Samuel Imboden seine Wintersportverletzung operieren muss.


Lieber Nik, alles Gute zum 30. Geburtstag! ??

30-geburtstag-nik


Bin gerade über dieses Bild gestolpert von ende April 2017.
Leider ist die Qualität nicht sonderlich gut. Aber die Aussicht auf die Berge mit unseren Kühen im Vordergrund ist trotzdem schön.
Allen ein schöner Sonntag.

aussicht-vogelrueti-april-2017


DAS ist Natura-Beef!
Wenn das Rind solange es lebt bei der Mutter sein kann und sich, wann immer es ihm danach ist, an der Milchbar bedienen darf.

natura-beef


Das Zuckermaisrüsten ist bei uns beendet für diese Saison. ???
Es wurden 1.2 Hektaren mit ca. 40’000 Kolben in 3 1/2 Tagen gerüstet. Heute waren 27 Personen im Einsatz.

Herzlichen Dank allen Helfern für den spontanen Einsatz!zuckermaisruesten-2017


honig-ab-hof

*NEU* Honig ab Hof mit Gütesiegel
zur Selbstbedienung haben wir neu in Vogelrüti beim Hauseingang Honig zum Verkauf


Praktikant/-in gesucht!
praktikant-gesucht

praktikant-gesucht


Findet Nevin! ?
Am Fremdähren entfernen im Saatgutweizen.

findet-nevin


Einen Artikel für unsere Französischsprachigen und alle anderen Interessierten…
agrino-nik-peterhans-mais-doux_29-06-2017


Bravo Robin!
unser Lehrling hat die praktische Zwischenprüfung in den Fächern Tierhaltung und Mechanisierung je mit einer Note von 5.5 bestanden.


Herzlich willkommen im Team!

fabian-humbel Fabian Humbel startete am 26. Juni 2017 seinen Zivi-Einsatz bei uns


Spanferkel 2017

Auch dieses Jahr wieder.


Wir waren der Pilotbetrieb für ein neues Bienenprojekt… mehr hierzu findet Ihr im Artikel

Bauern füttern auch die Bienen


Gwen Peterhans – 14.05.2017geburt-gwen

Am Muttertag wurden Marcia und Nik Peterhans zum zweiten Mal Eltern.
Wir gratulieren und heissen ihre Tochter Gwen herzlich willkommen.


gv_2017_domenica_schmid_imboden_josiane
Links: austretendes Vorstandsmitglied Armin Schmid mit Ehefrau Domenica; Rechts: abtretender Vizepräsident Samuel Imboden mit Ehefrau Josiane; Quelle: BVA

Austritt aus dem Vorstand

2008 ist Samuel in den Vorstand des Bauernverband Aargau gewählt worden. Zuerst im Ressort Pflanzenbau.
2013 übernahm er dann das Amt des Vizepräsidenten.
Per GV am 19. April 2017 hat er nun sein Amt abgegeben.


ostern-2017Wir waren fleissig. Gefärbt mit Zwiebelschalen, Blauholz und Cochenille (Naturfarben)


guellen-beim-honert

Das schönste Frühlingswetter und der Landwirt düngt die Wiesen mit Gülle. Wer hat den Geruch nicht auch vermisst? 😉
Ist doch wie ein Zeichen: Hey, der Frühling ist da!
Im Hintergrund ist übrigens die Algier.


noldi-mausen-2017

Die Mäuse sind bereits wieder aktiv.
Wir haben das Glück, dass Noldi’s Hobby die Mäusejagd ist. Gespannt zieht er jeweils die Fallen raus. Wir und unsere Felder danken es ihm.


Anfang Jahres waren wir in Zusammenhang des Junglandwirtekongress in der Grünen

Zusammen ist besser als alleinedie-Grüne-Nr.1_2017.pdf

HAPPY NEW YEAR!

Was immer du tun kannst oder erträumst zu können, beginne es jetzt.– Johann Wolfgang von Goethe
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und viele spannende Momente im Jahr 2017.

Lassen Sie sich überraschen, wir haben schon wieder das eine oder andere Projekt, an dem wir dran sind…

Ihr agrino-Team
Nik und Marcia Peterhans, Samuel und Josiane Imboden, Thomas und Vroni Peterhans


advent-2016


Heute wurden die Liegeboxen in Vogelrüti komplett entmistet.

[huge_it_gallery id=“7″]


Impressionen vom 1. Dezember 2016 in Vogelrüti


Wir suchen Dich!Webbanner Zivi

Hast du Lust einen vertieften Einblick in die Landwirtschaft zu erhalten?
Wir sind ein aufgestelltes und junges Team, bestehend aus drei Betriebsleitern mit Familien, einem Lehrling und Angestellten und bewirtschaften zwei Höfe in Remetschwil/AG und Niederrohrdorf/AG.
Zwischen dem 01.11.2016 und dem 31.03.2017 suchen wir noch einen motivierten Zivi, der gerne in der Natur ist.
Ruf uns an oder melde dich online bei uns.
unseren Einsatzbetrieb findest du auch unter www.ezivi.admin.ch
dein agrino-Team


kartoffelernte-hausgverbrauch kartoffelernte-maschinell

Links: so werden bei uns Kartoffeln für den Eigenverbrauch geerntet.

rechts: und so ernten wir unsere Kartoffeln für die Landi.


Unser DryCube ist soweit betriebsbereit. Noch kleinere Anpassungen und dann läufts perfekt. im Bild links: Nik Peterhans auf einem Container voll Holzschnitzel; mitte: Samuel Wilde von Agrotec Wilde; rechts: Samuel Imboden an der Steuerung.

20160930_175209_richtonehdr


Nik Peterhans durfte heute mit Cornelia Schmid an der Beef.ch in Brugg/Windisch im Auftrag des Bauernverbands Werbung für den Buurelandweg machen.

beef-ch-2016


Landdienstler David hat heute einen Feuersalamander gefunden.david-mit-feuersalamander


Öko-Emd

Der 2. Schnitt auf der Ökofläche ist nun auch zu Hause.

IMG-20160829-WA0004


Berufkraut

Auch wir haben auf unseren Weiden in Vogelrüti extrem viel vom einjährigen Berufkraut.
Das ist ein Neophyt, welcher die einheimische Flora verdrängt und aber von den Kühen nicht gefressen wird und somit die ganzen weiden verwuchert.

Hierzu war kürzlich ein Bericht in „die Grüne“ Ausgabe 15/2016

[huge_it_gallery id=“3″]


Neuer Lehrling

Für die nächsten zwei Lehrjahre wird Robin Gojo bei uns sein. Wir freuen uns auf eine spannende und Lehrreiche Zeit.

Robin Gojo
Robin Gojo

Lehrabschluss

Cyrill hat zwei seiner drei Lehrjahre bei uns verbracht und nun erfolgreich seine Lehre mit der Note 5.3 abgeschlossen.

Wir gratulieren herzlich und danken für die gute Zeit.
Zudem wünschen wir Ihm alles Gute auf seinem zukünftigen Weg.

IMG_4537